Artikel Detailansicht

 

Bild Bewusstsein und Ich

Bewusstsein und Ich

Band 29 der Schriftenreihe der FREIEN AKADEMIE

Kategorie:
Schriftenreihe der Freien Akademie
Bestellnr:
21074
Autor:
Bauer, Renate (Hg.)
Ausf├╝hrung:
136 S., kart.
ISBN:
978-3-923834-27-3
Verlag:
Freie Akademie

15,00 €*
*incl. 7% MwSt


(Geben Sie hier Ihre gew├╝nschte Produktmenge an.)
Inhalt:

Der Band 29 der Schriftenreihe der FREIEN AKADEMIE dokumentiert die Vorträge bzw. Ergebnisse der wissenschaftlichen Tagung, die vom 21. bis 24. Mai 2010 in der Frankenakademie Schloß Schney stattfand. Die Tagung hatte das Thema „Bewusstsein und Ich. Implikationen neuer Erkenntnisse über Gehirn und Geist für Gesellschaft und Mensch“. Das Ziel der Tagung war es, sich mit den in den letzten Jahren entwickelten Erkenntnissen über das menschliche Gehirn und seine Funktionsweise vertraut zu machen und mit ihnen auseinanderzusetzen. Ihre Einflüsse auf die Menschenbilder und ethischen Auffassungen sollten dabei mit erörtert werden. Neue Forschungsergebnisse über die Physiologie und Struktur des Gehirns werfen Fragen auf sowohl für unser Selbstbild als Menschen wie auch für die menschliche Gesellschaft und ihre Vorstellungen vom Menschen überhaupt. Sind wir wirklich so frei und autonom, wie wir denken? Führen uns neurowissenschaftliche Forschungsergebnisse zu einer neuen Auffassung vom menschlichen Bewusstsein? Woraus leiten sich unsere sozialen und ethischen Verhaltensweisen und Werte ab? All dies sind Fragen, die in den letzten Jahren intensiver diskutiert werden.


Inhalt:


Volker Mueller: Vorwort


Renate Bauer: Bewusstsein und Ich - Implikationen über Gehirn und Geist für Gesellschaft und Mensch. Zur Einführung in das Tagungsthema


Hans Markowitsch/ Sabine Borsutzki: Entwicklung und Störungen des menschlichen Bewusstseins aus neurowissenschaftlicher Sicht


Thomas Zoglauer: Sind Freiheit und moralische Autonomie eine Illusion? – Konsequenzen für die Ethik


Peter Glanzmann: Der Traum als Weg zum Bewusstsein


Franz Josef Wetz: Kränkende Wissenschaft – Der lange Abschied großer Selbstbilder


Reinhard Margreiter: Annäherungen an das Phänomen der Mystik


Walter Otto Ötsch: Das Bewusstsein des Homo Oeconomicus


Ernst Grewel: Evolutionäre Intelligenz bei Tieren und Menschen


Jan Bretschneider: Cogito, ergo sum. – Sum, ergo cogito?