Artikel Detailansicht

 

Bild Wirtschaftsethik

Wirtschaftsethik

Klingberger Reihe Nr. 10

Kategorie:
NEUERSCHEINUNGEN
Bestellnr:
21098
Autor:
Prem, Horst (Hg.)
Ausf├╝hrung:
59 S., kart.
ISBN:
978-3-943624-33-5
Erschienen:
01.10.2016
Verlag:
Angelika Lenz Verlag

10,00 €*
*incl. 7% MwSt


(Geben Sie hier Ihre gew├╝nschte Produktmenge an.)
Inhalt:

Mit dem Thema Wirtschaftsethik greifen wir ein ak­tuelles Thema der sozialen Marktwirtschaft auf. Si­cherlich befindet sich die soziale Markt­wirtschaft auf dem Weg zur sozialen und ökolo­gischen Markt­wirtschaft. In dieser Übergangs­phase erhebt sich die Frage, ob unser Steuer­system vorbereitet ist für den Übergang?
Beim Bürger ist inzwischen viel mehr Geld kon­zentriert als zu Zeiten, in denen die Besteue­rung der Einkommen festgelegt wurde. Um sinnvolle In­vestitionen auszulösen, müssen dann nicht die Steuer­gesetze ergänzt werden? Reicht hier die Besteue­rung der Einkommen, wie sie im begin­nenden In­dustriezeitalter einmal festgelegt wurde? Ist die Steuerhinterziehung ein Phänomen der nicht ange­passten Steuerge­setze, die dem Bürger keine sinn­vollen Investiti­onsmöglichkeiten aufzei­gen? Ein we­sentliches Gesetz, das EEG, das zum Aufwuchs der ab­gasfreien, ressourcenschonen­den und welt­weit anwendbaren Energiewandlung geführt hat und vom Bürger als Klimaschutz-Prä­vention akzep­tiert wurde, wird so umgestaltet, dass bevorzugt Großindustrien investieren kön­nen.
Wo bleibt eine Gesetzgebung für eine Ökono­mie für den Menschen? Muss immer erst ein Mas­sensterben im Mittelmeer eintreten, bevor die EU und Deutschland eine Willkommenskul­tur entwi­ckeln, die den Migrationsdruck abbaut?
Seit Durchführung des Seminars hat nun zusätzlich der VW-Abgasskandal die Welt erschüttert. Ist die Ethik im Wirtschaftsleben auf Betrug aufgebaut? Der Normalbürger reibt sich die Augen und ist verwirrt, denn die Industrie tritt den Klimaschutz mit Füßen. So jedenfalls können wir nicht weitermachen, denn dann übergeben wir künftigen Genarationen eine kaputte Welt.