Artikel Detailansicht

 

Bild Das Ende einer Illusion

Das Ende einer Illusion

Denkanst├Â├če zu Ethik und P├Ądagogik der Bibel

Kategorie:
Humanistische Ethik
Bestellnr:
20889
Autor:
Frick, J├╝rg
Ausf├╝hrung:
218 S., kart.
ISBN:
978-3-933037-09-1
Verlag:
Angelika Lenz Verlag

14,90 €*
*incl. 7% MwSt


(Geben Sie hier Ihre gew├╝nschte Produktmenge an.)
Inhalt:

In der vorliegenden Studie wird gezeigt, dass entgegen der landläufigen Meinung unzählige und zentrale Aussagen der Bibel höchst problematische Denk- und Handlungsmuster enthalten. Wie an vielen anschaulichen Beispielen exemplarisch dargelegt wird, verstößt die biblische Ethik und Pädagogik immer wieder gegen grundlegende Menschenrechtskriterien und hält mit ihren Forderungen und Auffassungen einer kritischen Analyse aus psychologischer Sicht nicht stand. Ein besonderes Gewicht der Untersuchung wird auf das biblische Menschenbild gelegt. Denkverbote, Willkür, Intoleranz gegen Andersdenkende, absoluter Gehorsam, totalitäre Autorität, Kindesmisshandlung, Folterdrohungen, Mord und Massenvernichtung, Geringschätzung der Frau, Angst, Selbstzweifel u.v.m. lassen die Frohbotschaft zur unheilvollen Drohbotschaft werden. Das Buch weist zudem nach, dass viele fundamentalistische Denkstrukturen und Gruppierungen bis in die Gegenwart ihre Vorläufer und Wurzeln in der Bibel haben. Ein Vergleich der Bibel mit Sektenkriterien des Berufsverbandes deutscher PsychologInnen legt schließlich überraschende Schlüsse nahe.- Das Ende einer Illusion bietet immer wieder Denkanstöße und weist abschließend auf humanere Sichtweisen für die heutige Zeit hin.