Artikel Detailansicht

 

Bild Die Wahrheit soll man nie f├╝rchten!

Die Wahrheit soll man nie f├╝rchten!

Freigeistige Texte und Vortr├Ąge von Gerhard von Frankenberg

Kategorie:
Freigeistige Weltanschauung
Bestellnr:
20994
Autor:
Lenz, Arnher E. (Hg.)
Ausf├╝hrung:
161 S., kart.
ISBN:
978-3-933037-60-2
Verlag:
Angelika Lenz Verlag

13,90 €*
*incl. 7% MwSt


(Geben Sie hier Ihre gew├╝nschte Produktmenge an.)
Inhalt:
ÔÇ×Die gro├čen Fortschritte der Naturwissenschaften werden, ob wir Menschen wollen oder nicht, unser Weltbild umgestalten. Viele religi├Âs Gesinnte f├╝rchten das, aber die Wahrheit soll man nie f├╝rchtenÔÇť, stellte Gerhard v. Frankenberg (1892ÔÇô1969) fest. Die Beitr├Ąge des Biologen und Monisten zur Entwicklung des freigeistigen Denkens sind wertvoll und noch heute lesenswert. Den in moderner Zeit vielerorts aufbl├╝henden Kreationismus beispielsweise widerlegte er schon in den 20er und 30er Jahren des vorigen Jahrhunderts.
Eingehend untersuchte er viele Gegenst├Ąnde der Biologie und kam zu Schl├╝ssen, die ihn zu einer Art Naturphilosophie brachten. Dennoch verstand er sich ebenso gut auf die menschlichen St├Ąrken und Schw├Ąchen, die auszuleuchten ihm offenbar gro├če Freude bereitet haben muss. Was seine Texte trotz aller kritischen T├Âne noch heute so liebenswert erscheinen l├Ąsst, ist seine Gabe zur Harmonisierung, seine gro├če Toleranz gegen├╝ber Andersdenkenden und sein Verst├Ąndnis f├╝r alles Menschliche, auch wenn es nicht seine eigene Anschauung war. Die F├Ąhigkeit, gro├če Zusammenh├Ąnge allgemein verst├Ąndlich zu erl├Ąutern, machte Gerhard v. Frankenberg zu einem gleicherma├čen beliebten Redner wie Autor zahlreicher Zeitschriftenartikel und B├╝cher.
Eine Hommage an den fr├╝heren Ehrenpr├Ąsidenten der Freigeistigen Aktion/Deutscher Monistenbund.